Wohnungsbau Braystraße / Versailler Straße

Wohnungsbau Braystraße / Versailler Straße

München
seit 2012

Auftraggeber: Bayerische Landesbrandversicherung Aktiengesellschaft
Größe: ca. 0,8 ha
Leistungsphasen HOAI: 1–8
Hochbau: PALAIS MAI Architekten, München

Der im Münchener Stadtteil Haidhausen gelegene Innenhof einer Blockrandbebauung aus den 1930er-Jahren sollte nachverdichtet und mit Mietwohnungen ergänzt werden. Dabei war es ein zentrales Planungsziel, die durch zahlreiche Großbäume geprägte Atmosphäre zu bewahren.

Erreicht wurde dieses Anliegen durch die polygonale Gestalt der Baukörper seitens der Architekten und durch konsequentes Gliedern des Hofes: Intensiv nutzbare Bereiche wie Kinderspielplätze und kleine Treffpunkte, werden an der Schnittstelle zur bestehenden Wohnbebauung im Osten des Hofes angeboten. Dafür konnte im westlichen Hof eine große, frei nutzbare Grünfläche geschaffen werden, die durch die bestehenden Großbäume parkartigen Charakter hat.

Ein befestigter Gemeinschaftsplatz, der zwischen den Baukörpern liegt, dient als Treffpunkt und vermittelt zwischen dem Parkhof im Westen und dem Erschließungshof im Osten.