Realisierungswettbewerb zur Errichtung eines Wohnquartiers am Marienweg in Konstanz-Litzelstetten

Konstanz, 2017

  • Ausloberin: Stadt Konstanz, Amt für Stadtplanung und Umwelt
  • Hochbau: Wolf:Sedat Architekten, Weikersheim
  • Auszeichnung: 1. Preis

Die durch die Gebäudesetzung entstehende zentrale Freifläche passt sich der bestehenden, stark bewegten Topograhie an und formt somit eine „Dorfdüne“ mit Blick auf den Bodensee. Sanft ansteigende Wege vermitteln zwischen den verschiedenen Niveaus und verbinden die gemeinschaftliche Liegewiese und den Kinderspielbereich mit den umgebenden privaten Freiräumen. Die lockere Baumstellung innerhalb der gemeinschaftlichen Freifläche steht im Kontrast zu der Stringenz des Obstbaumpakets, das den südlichen Abschluss der „Dorfdüne“ bildet und als Reminiszenz an die Geschichte des Ortes fungiert.