Workshopverfahren Freiraumplanung Sonninstraße II

Hamburg, 2015

  • Auslober: AUG.PRIEN Immobilien Gesellschaft für Projektentwicklung mbH, Hamburg, Köhler & von Bargen Projekte GmbH, Oststeinbek, PICOM Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH, Hamburg und Bezirksamt Hamburg-Mitte, Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt, Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung
  • Auszeichnung: 1. Preis

Die neuen Freiflächen am Wohnbauvorhaben Sonninstraße II stellen nicht nur einen Nachbarschaftspark für die Bewohner am Mittelkanal dar, sondern sind der essentielle fehlende Baustein zur Freiflächen-Versorgung des gesamten Wohngebiets.

Der Park mit Quartiersplatz muss nicht nur Anreiz für kurzweiligen Aufenthalt der unmittelbaren Anwohner bieten, sondern wird Erholungsfläche für die Wohngebiete bis hoch zum Münzviertel. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, bieten die neuen Freiflächen einerseits differenzierte Räume und Atmosphären für die vielfältigen Bedürfnisse der Besucher, ohne andererseits die Multifunktionalität und den Anreiz zur freien Besitzergreifung vermissen zu lassen.