Nichtoffener Realisierungswettbewerb Neubau von Wohnungen an der Katharina-von-Bora-Straße 8a

München, 2014

  • Auslober: Stadtwerke München GmbH in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt München
  • Hochbau: Meili, Peter GmbH München
  • Auszeichnung: 3. Preis

Die neuen Freiräume partizipieren vom großzügig durchgrünten Umfeld. Die Gebäudesituierung schafft durchlässige Hofsituationen und dennoch geschützte private Freiflächen. Die Platzaufweitung im Zugangsbereich dient als Kommunikationszone und bezieht auch die angrenzende Bebauung im Norden mit ein. Hier knüpft auch die Durchwegung der Höfe nach Süden an. Heckenkörper rhythmisieren die Gemeinschaftsflächen und bilden Nischen für unterschiedlich nutzbare Kinderspielplätze. Die erforderliche Fläche von ca. 470qm an Spielplätzen kann hier nachgewiesen werden.

Gemeinsam mit den freien Baumsetzungen bilden diese Grünvolumen räumliche Bezugspunkte und schaffen einen angenehm grünen Hofcharakter. Die Erdüberdeckung der Tiefgarage von mindestens 140cm ermöglicht auch eine nachhaltige Entwicklung von Großbäumen. Die privaten Freiflächen sind den Erdgeschosswohnungen zugeordnet und gegenüber den Gemeinschaftsflächen um ca. 50cm angehoben. Diese Kante wird durch Pflanzungen unterschiedlicher Höhe und Textur umspielt. Die Feuerwehrzufahrt überlagert sich mit dem fußläufigen Wegenetz, sodass die zusätzliche Befestigung minimiert werden kann.