Neubau Kooperationseinrichtung in Feldmoching

München, 2006 – 2012

  • Bauherr: Landeshauptstadt München
  • Größe: 2.500m2, 200.000 EUR
  • Leistungsphasen HOAI: 1-8
  • Hochbau: bogevischs buero architekten & stadtplaner GmbH, München

Die Außenanlagen nehmen die kristalline Formensprache des Gebäudes auf. Analog zu der Gliederung des Gebäudes im EG teilt sich der südliche Spielbereich in zwei Seiten mit intensiven Bereichen (Spielhügel mit Rutsch- und Klettermöglichkeiten und Sandfläche mit Schaukel und Wasserspielbereich), die Mitte vor dem südlichen Hauptausgang bleibt eine ebene Rasenfläche und fokussiert den Blick Richtung Innenstadt und Olympiaturm. Westlich des Spielhügels befindet sich zum Nachbargrundstück hin ein dichter, breiter Weidenstreifen, in den Spielwege und ein Nutzbeet integriert sind. Vor der gesamten Südfassade liegt eine Terrassenfläche, die die einzelnen Bereiche verbindet und auf die die Treppe von der Terrasse im Obergeschoß führt.

Nördlich, westlich und östlich des Gebäudes – außerhalb des eingefriedeten Spielbereichs – herrschen Wiesenflächen vor, in denen Versickerungsmulden eingebettet sind. Durch diese Flächen führen die Wege zu den Haupteingängen. Entlang der östlichen Grundstücksgrenze werden die PKW-Stellplätze und die Pflegezufahrt aus Schotterrasen angeordnet. Dieser Vorgartenteil des Grundstücks ist locker mit Bäumen erster Wuchsordnung überstellt. Da sich das Grundstück im Außenbereich befindet, wurde im südlichen Anschluss an die umzäunte Freispielfläche eine Ausgleichsfläche in Form einer Streuobstwiese realisiert.

© Titelfoto: Julia Knop